Kunst

Home
Einführung
Links
Adressen
Literatur
Gästebuch
Impressum
Blog

Ein Weg, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen ist die Kunst. Dazu gehören malen, schreiben, musizieren und schauspielen. Vor allem in der Malerei sind einige psychisch Kranke zu echten Künstlern geworden. Dies zeigen die Sammlung Prinzhorn (Prinzhorn hat sich antisemitisch und pro Nazis geäußert und sich herablassend über psychisch Kranke geäußert. Er nennt sie auch nicht Künstler und hat den Patienten die Bilder weggenommen) und die Künstler in Gugging. Die Künstler in Gugging bei Wien wurden von dem Psychiater Leo Navratil gefördert. Diese Kunstrichtung wird auch Art Brut genannt. Im Englischen heißen die Künstler Outsider. 

In Deutschland ist vor allem das Blaumeier-Projekt bekannt geworden. Hier malen, schreiben, musizieren und schauspielern Künstler, Gesunde und Psychisch Kranke. 

Die Universität in Münster hat bei einem Projekt festgestellt, das Psychisch Kranke, die schreiben, sich besser fühlen als Nichtschreibende. Das Portal Randgruppenliteratur an der Uni Münster bietet vielfältige Informationen zum Thema Literatur und Psychiatrie. Dort gibt es auch ein Archiv mit Zeitschriften von Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen und aus Krankenhäusern. 

Auch in den Psychiatrischen Kliniken kann man in der Beschäftigungstherapie künstlerisch arbeiten. Man kann malen, mit Ton arbeiten und vieles anderes mehr. Eine Seite über Ergotherapie finden sie hier

Der Paranus-Verlag veröffentlicht Lyrik und Prosa auch von Psychiatrie-Erfahrenen. Auch im Verlag arbeiten Psychiatrie-Erfahrene.

Der Dadaismus hat die Verrücktheit in die Kunst zu integrieren versucht. Es war allerdings nur eine kurze Periode in der Weimarer Republik.

Im Kunsthaus Kannen malen psychisch Kranke und Gesunde und stellen aus.

zurück

Buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24

Literatur: 

Leo Navratil, Schizophrenie und Kunst, Fischer 1997 

Hans Prinzhorn, Bildnerei der Geisteskranken, Springer-Verlag, 1922, 1997 

Hartmut Kraft, Grenzgänger zwischen Kunst und Psychiatrie, Dumont 1998 

Ch. Eissing-Christophersen und D. Le Parc (Hrsg.), Marcel Réja, Die Kunst bei den Verrückten, Springer-Verlag 1997 

Hans-Otto Thomashoff und Dieter Naber, Psyche und Kunst, Psychiatrisch-kunsthistorische Anthologie, Schattauer Stuttgart 1999


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Mit Kunst und Psychiatrie in den Suchmaschinen suchen


Email

 Erstellt am 27.03.2000, Version vom 4.10.2016, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL

 Top
zurück